Erste Hochzeit nach Corona

Erste Hochzeit nach Corona

Während dem Lockdown gab es natürlich auch keine Hochzeiten zu fotografieren. Um so schöner war es dann, als ich nach dem Lockdown zum ersten Mal wieder ein glückliches Paar an seinem grossen Tag begleiten durfte.

 

Im Standesamt waren leider nur fünf Personen gestattet, entsprechend gab es für mich als Fotografen da leider keinen Platz. Das wird aber an verschiedenen Orten unterschiedlich gehandhabt. Falls Ihr selbst bald heiratet lohnt es sich also in jedem Fall, da mal nachzufragen.

 

Aber wie auch immer, da wir im Standesamt nicht fotografieren konnten, haben wir uns dafür dann im Nachhinein gut Zeit genommen, um in der Altstadt Zürich ein paar wunderschöne Fotos zu machen. Das Wetter war zwar ziemlich nass, von dem liessen wir uns aber auch nicht abhalten. Und natürlich haben wir die 10 Minuten, in denen es nicht geregnet hat, dann um so intensiver genutzt.

 

Alles in allem war es ein sehr gelungener Wiedereinstieg in die Hochzeitssaison und ich freue mich bereits jetzt darauf, dieses Jahr noch ganz viele Hochzeiten begleiten zu dürfen.